Hassan Khan | Host - Katalog

Katalog mit 96 Seiten mit Texten in Deutsch und Englisch.


Herausgegeben von Julika Bosch für die Kestner Gesellschaft
Grafikdesign: Engy Aly


Versandkostenfrei innerhalb von Deutschland.

Verfügbarkeit: sofort lieferbar

25,00 €
inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

Der Katalog dokumentiert die gleichnamige Ausstellung in der Kestner Gesellschaft 2019/2020 und gibt den prozessualen Charakter von Khans Arbeitsweise wieder, dank welcher der Künstler immer wieder über seine ursprünglichen Intentionen hinausgeht. So kommentierte Khan darin auch seine Notizen erneut im Anschluss an die Ausstellung. Aus der Ich-Perspektive gibt uns Khan Einblicke in das Persönliche und Politische, und in schwierige Reaktionen gegenüber seinem Werk. Kuratorin Julika Bosch schreibt hierzu im Vorwort: "Aus institutioneller Perspektive ist dies nicht nur ungewöhnlich ist, sondern auch jene bloße Stimme und Subjektivität, nach der wir uns manchmal sehnen."


Ein ausführlicher Essay von Bassam El Baroni, Professor für Curating and Mediating Art an der Aalto Universität, Helsinki, gibt zudem Tiefe Einblicke in Khans diverse Praxis aus zwei Jahrzehnten und welche Rolle gespenstige Entitäten und Phantasmen darin spielen.


Hassan Khan (*1975 in London) ist Künstler, Musiker und Schriftsteller. Er ist bekannt für eine breite und vielfältige künstlerische Praxis, die Musik, Performance, Klang, Video, Skulptur, Installation und Text umfasst. Er ist Preisträger des Silbernen Löwen der Biennale Venedig 2017 und wurde im folgenden Jahr zum Professor an der Städelschule in Frankfurt am Main ernannt.


Seine Werke befassen sich wiederholt mit den Bedingungen, die wir als kollektive Gesellschaft schaffen und unter denen wir leben. Khans Werke kanalisieren, was unter der Oberfläche liegt. Dennoch konnten wir zum Zeitpunkt der Ausstellung (2019/2020) wohl kaum ahnen, welche Dynamik kollektive Emotionen und Energien angesichts drängender gesellschaftlicher Probleme unserer Gegenwart in der Pandemie 2021 und 2022 annehmen würden. Protestmärsche und Aufrufe in sozialen Medien eröffnen damit wieder neue Lesarten der "Sentences for a New Order", die in der Ausstellung zu sehen waren und ihrer Dringlichkeit – man denke an SUDDEN CHOLERA ("plötzliche Cholera"), TREMBLING WORLDS („zitternde Welten“) sowie an die Notwendigkeit und an die Gefahr von „einfachem Vertrauen“ (simple trust) und „Veränderungen jetzt“ (changes now). 


Katalog zur gleichnamigen Ausstellung  in der Kestner Gesellschaft im Winter 2019/2020

Zusatzinformation

Gewicht 0
ISBN 9783862068784
Verlag Kettler Verlag
Erscheinungsjahr 2021
Sprache Deutsch, Englisch
Seitenzahl 96
Katalog-Format 22 × 28 x 0,5 cm
Lieferzeit 2-3 Tage